Durch den CORONA Lockdown sind die Sachenkammer und die Möbelbörsen in Dessau und Roßlau geschlossen.

Der Lockdown führt gerade jetzt zu einem hohen Spendenaufkommen, da viele Mitbürger die Zeit nutzen, um aufzuräumen. Unsere engagierten Mitarbeiter kümmern sich täglich darum, dass die Spenden die Richtigen erreicht, bedürftige Menschen, denen es nicht so gut geht.

Täglich leeren wir unsere Altkleidercontainer im Stadtgebiet Dessau-Roßlau, danach sortieren, waschen, nähen und bügeln die Mitarbeiter und Ehrenamtlichen Ihre Spenden.

Durch den hohen Aufwand an Handarbeit gelingt es uns, eine sehr hohe Recyclingquote zu erreichen.

Die Spenden werden in unserer Sachen- und Kleiderkammer für ein geringes Entgelt an die bedürftigen Mitmenschen abgegeben.

„Mode von Mensch zu Mensch“ schont nicht nur Umwelt und Ressourcen, sie stärkt auch den sozialen Zusammenhalt in unserer Stadt.

Die Bedürftigkeit wird bleiben und deshalb wollen wir Ihnen in dieser besonderen Notlage weiterhin helfen und Sie unterstützen.

Mit unserem Onlineshop haben wir die Möglichkeit, bedürftigen Menschen und Familien auch während der Pandemie mit Kleidung, Schuhen und Alltaggegenständen zu unterstützen.

Wir erwarten neben der Einhaltung unserer Hygienekonzepte einen Nachweis der Bedürftigkeit und die Einhaltung unserer Abholregeln.

Unsere Abholzeiten:

Jeweils Dienstag und Donnerstag von 10:00 -14:00 Uhr

Adresse zur Abholung

ASG Dessau

Schlachthofstraße 11

06842 Dessau – Roßlau

Barbezahlung bei Abholung der Bestellung!

Ware generell vom Umtausch ausgeschlossen!